Läufigkeit der Hündin

Alles, was Sie wissen sollten über: Symptome, Dauer, Phasen, Zyklus, Verhalten

Als Hundebesitzer möchten wir immer das Beste für unseren vierbeinigen Freund. Eine Zeit, in der besondere Aufmerksamkeit notwendig ist, ist während der Läufigkeit unserer Hündinnen. Es kann jedoch manchmal schwierig sein zu wissen, wie man am besten damit umgeht, um sicherzustellen, dass unsere Hündinnen glücklich und gesund bleiben.

In diesem Ratgeber werden wir uns einige wichtige Aspekte der Läufigkeit bei Hündinnen ansehen und Tipps geben, wie Sie als Hundebesitzer am besten damit umgehen können, um das Wohlbefinden Ihres Hundes sicherzustellen.

Durch das Lesen dieses Ratgebers können Sie besser informiert sein und Entscheidungen treffen, die das Wohlbefinden Ihres Hundes in dieser Zeit unterstützen.

Was bedeutet es, wenn eine Hündin läufig ist?

Wenn eine Hündin läufig ist, bedeutet es, dass sie in der Lage ist, sich fortzupflanzen. Während der Läufigkeit bereitet sich der Körper der Hündin darauf vor, schwanger zu werden und Junge zu gebären.

Die Läufigkeit wird von hormonellen Veränderungen im Körper der Hündin ausgelöst und wird von verschiedenen Anzeichen begleitet, wie z.B. Vaginalblutungen, geschwollener Vulva und verändertem Verhalten.

Diese Phase kann 3 Wochen dauern und es variiert von Hund zu Hund. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht jeder Hund die gleichen Anzeichen zeigt und auch jede Läufigkeit anders verläuft.

Wann und wie lange ist ein Hund läufig?

Ein Hund wird in der Regel zweimal im Jahr läufig. Der Zeitraum der Läufigkeit variiert je nach Rasse und Größe des Hundes, aber im Durchschnitt dauert es ungefähr 3 Wochen. Einige Rassen haben jedoch längere oder kürzere Läufigkeiten.

Woran erkenne ich die Läufigkeit beim Hund?

Läufigkeit beim Hund kann durch folgende Anzeichen erkannt werden:

  • Vaginales Bluten: Einige Hündinnen zeigen während der Läufigkeit leichtes Bluten aus ihrer Vagina.
  • Angeschwollene Vulva: Die Vulva (das äußere Geschlechtsorgan) kann sich während der Läufigkeit vergrößern und anschwellen.
  • Duftmarkierungen: Hündinnen können während der Läufigkeit häufiger ihre Umgebung markieren, indem sie urinieren und ihren Geruch hinterlassen.
  • Verändertes Verhalten: Hündinnen können während der Läufigkeit unruhiger, anhänglicher oder weniger interessiert an ihren normalen Aktivitäten sein. Es ist jedoch zu beachten, dass jeder Hund anders reagiert und nicht jede Hündin alle diese Anzeichen zeigt. Wenn man unsicher ist, sollte man immer einen Tierarzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Die Phasen der Läufigkeit bei der Hündin im Detail

Zur besseren Übersicht haben wir die Phasen erst in Kurzform und danach in ausführlicher Form ausgeführt.

  1. Proöstrus-Phase: In dieser Phase produziert die Hündin Eibläschen und ihre Vulva schwillt an. Sie ist in dieser Phase bereit zur Paarung, aber noch nicht fruchtbar. Diese Phase dauert in der Regel ungefähr neun Tage.
  2. Östrus-Phase: In dieser Phase sind die Eibläschen bereit für die Befruchtung und die Hündin ist fruchtbar. Diese Phase dauert in der Regel ungefähr fünf Tage.
  3. Diöstrus-Phase: In dieser Phase produziert die Hündin Progesteron, um eine mögliche Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Wenn die Hündin nicht trächtig ist, sinkt der Progesteronspiegel und die Läufigkeit endet. Diese Phase dauert ungefähr zwei Monate.
  4. Anöstrus: Bezeichnet die Phase nach der Läufigkeit und vor der nächsten Läufigkeit

Es ist zu beachten, dass dies lediglich eine grobe Schätzung und jeder Hund kann unterschiedlich lange oder kurze Phasen haben.

Hund mit Läufigkeitshöschen

Die Proöstrus-Phase

Die Proöstrus-Phase ist eine Phase im Reproduktionszyklus einer Hündin, die vor der eigentlichen Läufigkeit stattfindet. In dieser Phase bereitet sich der Körper der Hündin auf die Läufigkeit vor, indem er Hormone produziert, die die Ovulation auslösen und die Vulva anschwellen lassen.

Während dieser Phase kann es bei der Hündin zu einer leichten Vaginalblutung kommen und auch die Pheromone die von Rüden wahrgenommen werden können, beginnen zu produzieren. Die Dauer der Proöstrus-Phase variiert von Hündin zu Hündin, aber in der Regel dauert es etwa 1-2 Wochen vor der eigentlichen Läufigkeit.

Obwohl sie noch nicht empfänglich für die Paarung sind, kann es vorkommen, dass Hündinnen in dieser Phase unruhiger oder anhänglicher als gewöhnlich sein können und sie kann auch vermehrt markieren oder besessen von Rüden sein.

Es ist wichtig, während dieser Phase besondere Aufmerksamkeit zu schenken, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes zu gewährleisten. Wie auch bei der Anöstrus-Phase ist es wichtig sich gut zu informieren und mit einem Tierarzt zu sprechen, um die Verhaltensweisen und Gesundheit von Hündin in jeder Phase des Zyklus zu verstehen.

Die Östrus-Phase

Die Östrus-Phase, auch als die Läufigkeit bezeichnet, ist die Phase im Reproduktionszyklus einer Hündin, in der sie empfänglich für die Paarung und die Fortpflanzung ist. Während dieser Phase produziert der Körper der Hündin spezielle Hormone, die die Ovulation auslösen und die Vulva anschwellen lassen. Es kann zu Vaginalblutungen kommen und die Hündin beginnt, Pheromone zu produzieren, die von Rüden wahrgenommen werden können und die sie anziehen.

In dieser Phase ist die Hündin bereit für die Paarung und die Wahrscheinlichkeit einer Trächtigkeit ist am höchsten. Die Dauer der Östrus-Phase variiert von Hündin zu Hündin und kann je nach Rasse, Alter und Gesundheit unterschiedlich sein. Es dauert in der Regel 3 Wochen, aber kann von 2 bis 4 Wochen dauern.

Während dieser Zeit ist es wichtig, besondere Aufmerksamkeit auf die Hündin zu schenken und sie vor unerwünschter Aufmerksamkeit von unkastrierten Rüden zu schützen. Es ist auch wichtig sich gut zu informieren und mit einem Tierarzt zu sprechen, um die Verhaltensweisen und Gesundheit von Hündin in jeder Phase des Zyklus zu verstehen.

Die Diöstrus-Phase

Die Diöstrus-Phase, auch als Metoestrus bezeichnet, ist die Phase im Reproduktionszyklus einer Hündin, die nach der Läufigkeit stattfindet und die Gebärmutter bereitet sich entweder auf eine Schwangerschaft oder auf den Beginn des nächsten Zyklus vor. In dieser Phase kann es zu leichten Vaginalblutungen oder braunen Ausfluss kommen, die Gebärmutter verändert sich und produziert Hormone um sich auf eine Schwangerschaft vorzubereiten oder zu regulieren.

Wenn eine Hündin trächtig ist, bleibt die Gebärmutter in der Diöstrus-Phase, bis die Welpen geboren werden und die Milchproduktion beginnt. Andernfalls, wenn die Hündin nicht trächtig ist, kehrt sie in den Anöstrus-Zyklus zurück, wo die Eierstöcke und die Gebärmutter in eine Ruhephase gehen.

Die Dauer der Diöstrus-Phase variiert je nach der individuellen Hündin und kann von 60 Tagen bis zu 90 Tagen dauern. Während dieser Zeit ist es wichtig, die Gesundheit der Hündin engmaschig zu überwachen und auf Veränderungen zu achten. Ein Besuch bei einem Tierarzt ist empfehlenswert um sicherzustellen das es der Hündin gut geht und sie keine Probleme hat.

Die Anöstrus Phase

Die Anöstrus-Phase, auch als Diestrus bezeichnet, ist eine Phase in der Reproduktionszyklus einer Hündin, die nach der Läufigkeit und vor der nächsten Läufigkeit stattfindet. In dieser Phase gibt es keine physischen Anzeichen einer Läufigkeit wie Vaginalblutungen und die Vulva ist nicht mehr geschwollen. Es gibt auch keine Anzeichen dafür, dass die Hündin bereit für die Fortpflanzung ist und es gibt keine Pheromone die von Rüden wahrgenommen werden können.

In dieser Phase, befinden sich die Eierstöcke der Hündin in einer Ruhephase und es findet keine ovulation statt. Während dieser Zeit produziert die Gebärmutter des Hunds Progesteron, das dazu beiträgt, die Wände der Gebärmutter zu stärken und zu bereiten, eine mögliche Trächtigkeit aufzunehmen.

Die Dauer der Anöstrus-Phase variiert von Hündin zu Hündin und kann je nach Rasse, Alter und Gesundheit unterschiedlich sein, und auch die Hormonproduktion ist unterschiedlich und kann unregelmäßig sein. Es ist jedoch wichtig sich gut zu informieren und mit einem Tierarzt zu sprechen, um die Verhaltensweisen und Gesundheit von Hündin in jeder Phase des Zyklus zu verstehen.

Die erste Läufigkeit einer Junghündin

läufige hündin mit höschen

Die erste Läufigkeit einer Junghündin, auch „erste Hitze“ genannt, findet in der Regel zwischen dem 6. und dem 24. Monat statt, abhängig von der Rasse und Größe des Hundes. Kleinere Rassen erreichen oft früher die Geschlechtsreife als größere Rassen. Während der ersten Läufigkeit kann die Dauer der Läufigkeit kürzer sein als bei ausgewachsenen Hündinnen und die Blutungen können leichter sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Hund anders ist und es Variationen in Bezug auf Alter und Dauer der Läufigkeit geben kann.

Woran erkenne ich die Läufigkeit bei meiner Hündin?

Läufigkeit beim Hund kann durch folgende Anzeichen erkannt werden:

  • Vaginales Bluten: Einige Hündinnen zeigen während der Läufigkeit leichtes Bluten aus ihrer Vagina.
  • Schwollene Vulva: Die Vulva (das äußere Geschlechtsorgan) kann sich während der Läufigkeit vergrößern und anschwellen.
  • Duftmarkierungen: Hündinnen können während der Läufigkeit häufiger ihre Umgebung markieren, indem sie urinieren und ihren Geruch hinterlassen.
  • Verändertes Verhalten: Hündinnen können während der Läufigkeit unruhiger, anhänglicher oder weniger interessiert an ihren normalen Aktivitäten sein. Es ist jedoch zu beachten, dass jeder Hund anders reagiert und nicht jede Hündin alle diese Anzeichen zeigt. Wenn man unsicher ist, sollte man immer einen Tierarzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Warum Du die Läufigkeit nicht hormonell unterdrücken solltest

Es gibt einige Gründe, warum es unklug sein kann, die Läufigkeit einer Hündin hormonell zu unterdrücken. Einer der Gründe ist, dass die Läufigkeit ein natürlicher Prozess im Körper der Hündin ist, der zu ihrer körperlichen und emotionalen Gesundheit beiträgt.

Hormonelles Unterdrücken der Läufigkeit kann auch Auswirkungen auf die spätere Fruchtbarkeit einer Hündin haben und auch das Risiko von gesundheitlichen Problemen erhöhen, darunter unter anderem die Gebärmutter-Infektionen, Tumoren und andere gynäkologischen Erkrankungen.

Weiterhin kann die Hormontherapie teuer und aufwendig sein und auch unerwünschte Nebenwirkungen haben, die den Hund beeinträchtigen können.
Es gibt alternative Möglichkeiten wie Kastration um ungewollte Vermehrung zu verhindern, welche von einem Tierarzt besprochen werden können.

Es ist wichtig, dass man sich gut informiert und mit einem Tierarzt bespricht, bevor man Entscheidungen trifft, die Auswirkungen auf die Gesundheit des Hundes haben können

In der Läufigkeit sind beim Hund Verhaltensänderungen möglich?

In der Läufigkeit können beim Hund tatsächlich Verhaltensänderungen auftreten. Während der Läufigkeit kann eine Hündin unruhiger, unkonzentrierter oder anhänglicher als sonst sein. Sie kann auch mehr an ihrer Vulva lecken oder mehr Aufmerksamkeit suchen. Einige Hündinnen können auch in der Läufigkeit dazu neigen, davonzulaufen oder sich abgesondert zu verhalten.

Einige Hündinnen können auch in ihrer Läufigkeit dazu neigen, unerwünschtes Verhalten wie Bellen, Jagen oder Graben zu zeigen. Es ist jedoch zu beachten, dass jeder Hund individuell reagiert und nicht jede Hündin signifikante Verhaltensänderungen zeigt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass wenn Verhaltensänderungen plötzlich und ungewöhnlich sind, ein Tierarzt aufgesucht werden sollte, um andere mögliche Gründe auszuschließen.

Empfiehlt sich Läufigkeitshöschen für meine Hündin?

windel für hunde

Läufigkeitshöschen können eine gute Option sein, um das Blut während der Läufigkeit einer Hündin aufzufangen und das Risiko von Flecken auf Möbeln oder Teppichen zu minimieren. Es gibt auch spezielle Tampons, die man in die Vagina der Hündin einführen kann, um das Blut aufzufangen.
Es ist auch hilfreich, dass diese Höschen oder Tampons das Risiko verringern, dass Rüden die Läufigkeit deiner Hündin wittern und sie anziehend finden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Höschen und Tampons regelmäßig gewechselt werden müssen, um sicherzustellen, dass die Hündin sauber und hygienisch bleibt und um Infektionen zu vermeiden.
Einige Hündinnen können sich auch unwohl fühlen und versuchen, das Höschen oder Tampon abzunehmen, also sollte man auf die Reaktionen der Hündin achten und gegebenenfalls die Verwendung von Läufigkeitshöschen oder Tampons einstellen.

Tipps zum Gassigehen während der Läufigkeit der Hündin

Während der Läufigkeit einer Hündin ist es wichtig, besondere Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass sie sicher bleibt und unerwünschte Aufmerksamkeit von unkastrierten Rüden vermeidet wird. Hier sind einige Tipps für Gassigehen während der Läufigkeit Ihres Hundes:

  1. Zeitpunkt beachten: Versuchen Sie, Ihren Hund während der Läufigkeit nur in Gebieten auszuführen, in denen wenige unkastrierte Rüden anwesend sind. Wenn möglich, planen Sie Ihre Spaziergänge während der frühen Morgen- oder späten Abendstunden, wenn weniger Hunde unterwegs sind.
  2. Leine halten: Halten Sie Ihren Hund an der Leine, um sicherzustellen, dass er nicht von unkastrierten Rüden angezogen wird oder auf andere Weise in Kontakt kommt.
  3. Verwenden von Läufigkeit Höschen: Es gibt spezielle Höschen oder Tampons, die man kaufen kann, um das Blut während der Läufigkeit aufzufangen und verhindern das diese Pheromone von Rüden wahrgenommen werden.
  4. Aufmerksamkeit schenken: Seien Sie besonders aufmerksam auf Ihren Hund und achten Sie auf Anzeichen dafür, dass er unruhig oder unkontrolliert wird.
  5. Tierarzt aufsuchen: Wenn Sie irgendwelche Bedenken haben oder wenn es besorgniserregende Veränderungen gibt, besuchen Sie bitte einen Tierarzt.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Hund die gleichen Anzeichen und Verhaltensweisen während der Läufigkeit hat.

Wie reagieren Rüden auf läufige Hündinnen?

Rüden reagieren in der Regel sehr stark auf läufige Hündinnen. Während einer Hündin ihre Läufigkeit, produzieren sie Hormone (Pheromone), die sich in ihrem Urin und Vaginalsekreten befinden, welche Rüden anziehen und ihnen mitteilen dass sie bereit sind für die Fortpflanzung. Rüden können den Duft von läufigen Hündinnen auf große Entfernungen wahrnehmen und können sehr angezogen davon sein.

Die Reaktionen eines Rüden auf läufige Hündinnen können unterschiedlich sein. Einige Rüden können sehr aktiv werden und versuchen, die Aufmerksamkeit der Hündin zu gewinnen, während andere Rüden mehr passiv sein können

Darf ich mit einem läufigen Hund in die Hundeschule und auf Hundewiesen?

Ob ein läufiger Hund in die Hundeschule und auf Hundewiesen gehen darf, hängt von den Richtlinien der Schule und des Parks ab. Es gibt manche Schulen und Parks, die läufige Hündinnen verbieten, während andere es erlauben, solange sie ausreichend geschützt sind. Es ist wichtig, die Richtlinien zu kennen und zu beachten, um sicherzustellen, dass der Hund und andere Hunde sicher sind.
Es ist auch zu beachten, dass Läufige Hündinnen oft von Rüden angezogen werden und können dadurch unkontrolliert reagieren, was zu Gefahrensituationen führen kann.

Es ist immer sicherer, wenn man während der Läufigkeit besondere Vorsicht walten lässt, das kann bedeuten, dass man die Hündin in dieser Zeit nicht in öffentlichen Orten, wo viele andere Hunde sind, ausführt. Es gibt auch Hygienemaßnahmen, die man ergreifen sollte, um zu vermeiden, dass die Läufigkeit andere Hunde beeinflusst, wie z.B. Tampons oder spezielle Höschen, die man kaufen kann, um das Blut aufzufangen.

Weitere Tipps bei Läufigkeit in der Kurzfassung

  1. Hygiene: Es ist wichtig, dass die Hündin während der Läufigkeit sauber und hygienisch gehalten wird. Man sollte sie regelmäßig baden und ihre Vulva sauber halten.
  2. Schutz: Es ist am besten, die Hündin während der Läufigkeit in einen geschützten Bereich zu halten, um sicherzustellen, dass sie vor unerwünschter Aufmerksamkeit von Rüden geschützt ist.
  3. Bewegung: Es ist auch wichtig, dass die Hündin während der Läufigkeit ausreichend Bewegung und Beschäftigung bekommt, um Stress zu vermeiden und unerwünschtes Verhalten zu vermeiden.
  4. Tierarztbesuche: Es ist wichtig, regelmäßige Tierarztbesuche während der Läufigkeit zu machen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist und das Risiko von gesundheitlichen Problemen zu minimieren.
  5. Kastration: Es ist auch wichtig sich zu informieren, dass Kastration eine langfristige Lösung sein kann, um ungewollte Vermehrung zu verhindern.
  6. Auf Verhalten achten: Während der Läufigkeit kann es sein, dass die Hündin unruhiger oder anhänglicher ist als sonst. Es ist wichtig, auf Verhaltensänderungen zu achten und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Hündin während dieser Zeit glücklich und gesund bleibt.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Hund unterschiedlich ist und es möglicherweise spezielle Anforderungen oder Bedürfnisse gibt, die berücksichtigt werden müssen.

Das Fazit

Die Läufigkeit ist ein natürlicher Prozess im Leben einer Hündin und ist wichtig für ihre körperliche und emotionale Gesundheit. Als Hundebesitzer ist es wichtig, dass wir uns gut darauf vorbereiten und unsere Hündinnen während dieser Zeit unterstützen.

Es gibt viele Möglichkeiten wie man das tun kann, von Hygienemaßnahmen, bis hin zu Schutzmaßnahmen, um sicherzustellen das die Hündin vor unerwünschter Aufmerksamkeit von Rüden geschützt ist. Bewegung und Beschäftigung, sowie regelmäßige Tierarztbesuche sind ebenso wichtig, um sicherzustellen, dass die Hündin glücklich und gesund bleibt.

Es ist auch wichtig zu betonen, dass jeder Hund anders ist und es möglicherweise spezielle Anforderungen oder Bedürfnisse gibt, die berücksichtigt werden müssen. Ein Tierarzt kann die besten Empfehlungen für die Gesundheit Ihres Hundes und dessen individuelle Bedürfnisse geben.

Letztendlich ist es wichtig, dass wir als verantwortungsbewusste Hundebesitzer, uns gut informieren und entsprechend handeln, um sicherzustellen, dass unsere Hündinnen während der Läufigkeit glücklich und gesund bleiben. Eine gut informierte und liebevolle Betreuung unserer Hündinnen während dieser Zeit, kann dazu beitragen, dass sowohl Sie als auch Ihr Hund diese Zeit genießen können.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Tierische-Trends.de
Logo
Vergleiche Produkte
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0